Kostenfreie Lieferung in Deutschland innerhalb 3-7 Wochen

Rufen Sie uns: 0 800 1806688

Holzbefeuerte vs. elektrische Heizung – welche ist die richtige für Sie?

Sie sind sich unsicher, welche Art der Heizung Sie für Ihren neuen Outdoor-Badezuber nehmen sollen? Prima – das bedeutet, dass es uns auch in Zukunft nicht an verschiedenen Optionen für jedermanns Geschmack mangeln wird.

Holzbeheizt vs. elektrisch, extern vs. integriert.

Ja … es kann einem schnell der Kopf schwirren bei dem Versuch, die beste Option für Ihr warmes Entspannungsbad auszuwählen – ein Bad, bei dem Sie alle Sorgen des Alltags und körperliche Verspannungen ablegen können.

Dieser Artikel über holzbefeuerte vs. elektrische Badezuber-Hheizungen soll Ihnen die Auswahl erleichtern, damit Sie eine fundierte und sichere Entscheidung fällen können.

Was sind die wesentlichen Punkte, die es bei der Wahl des Heizungstyps für einen Badezuber zu berücksichtigen gilt?

Während jede Art von Heizung letztendlich ihren Zweck erfüllt – das Beheizen des Wassers in Ihrer Garten-Oase –, unterscheiden sie sich in den folgenden wesentlichen Punkten möglicherweise stark:

  1. Aufheizzeit
  2. Kosten pro Benutzung
  3. Nachhaltigkeit
  4. Einfachheit der Bedienung

Lassen Sie uns also die beiden Optionen zum Beheizen des Wassers in Ihrem Pool auf die gewünschte Temperatur, miteinander vergleichen.

1. Wie schnell erwärmt sich das Wasser?

Die Dauer des Aufheizens ist sowohl von der Außentemperatur als auch vom Fassungsvermögen Ihres Zubers abhängig. Im Schnitt liegt dieses bei etwa 1.600 Litern. Mit Blick auf das Aufheizen ist eine holzbefeuerte Heizung im Vergleich zu einer elektrischen Heizung leistungsstärker.

Im Sommer dauert es normalerweise 1-2 Stunden, um das Wasser aufzuheizen, in der kälteren Jahreszeit 3-4 Stunden. Um das beste Ergebnis zu erzielen, können Sie die Tipps zum Betreiben eines holzbeheizten Badezubers befolgen.

Eine elektrische Heizung kann bis zu 12-24 Stunden benötigen, um das Wasser in Ihrem Garten zum Dampfen zu bringen. Die genaue Aufheizungsdauer hängt von der Leistungsfähigkeit der Heizung, der Anfangstemperatur des Wassers, der Außentemperatur, den Witterungsbedingungen sowie der Größe Ihres Badezubers ab.

Berücksichtigt man ausschließlich die Aufheizungsdauer, ist ein holzbefeuerter Ofen mindestens sechsmal effizienter als eine elektrische Heizung.

2. Was kostet es, die verschiedenen Heizungsarten zu betreiben?

Für eine holzbefeuerte Heizung benötigen Sie nichts weiter als Feuerholz und eine Streichholzschachtel. Es ist nicht möglich, eine genaue Schätzung darüber abzugeben, wie viel die Holzscheite zum Beheizen Ihres Badezubers kosten werden. Möglicherweise können Sie das Holz kostenlos in einem nahegelegenen Wald besorgen oder aber Sie kaufen es für unter 30 € im Gartencenter Ihrer Stadt und benutzen es bei mehreren Anlässen.

Bei der Elektro-Heizung sind die Kosten etwas leichter vorherzusagen, aber auch hier variieren sie. Eine elektrische Standardheizung mit 6 kW verbraucht pro Betriebsstunde 6 kWh.

Dies müssen Sie mit der tatsächlichen Anzahl von Stunden, welche die Aufheizung dauert (12 bis 24) multiplizieren und dieses Ergebnis multiplizieren Sie dann wiederum mit dem kWh-Preis Ihres Stromanbieters.

Eine einfache Benutzung kann, basierend auf einem durchschnittlichen Strompreis von 0,32 € kWh in Deutschland, bis zu 45 € kosten. Sie sollten dabei aber auch beachten, dass die Installation der richtigen Anschlussdose für Ihre elektrische Heizung zusätzliche Anschaffungskosten mit sich bringt.

3. Welche Aufheizungsart ist umweltfreundlicher?

Etwa 48 % des verbrauchten Stroms in Deutschland stammen von erneuerbaren Energiequellen und der Anteil steigt. Das ist erfreulich und gut.

Aber auch die begrenzte Menge an Holz, die Sie für Ihre holzbefeuerte Heizung benötigen, ist eine erneuerbare Energiequelle.

Bitte prüfen Sie, ob es für Ihren Wohnort offizielle Vorschriften für das Verbrennen von Holz und den dabei entstehenden Rauch gibt. Es gibt möglicherweise Beschränkungen für die Erzeugung von Rauch in Wohngebieten, und Sie sollten diese kennen, bevor Sie sich für einen holzbefeuerten Ofen entscheiden.

4. Welche Heizung lässt sich leichter bedienen?

Hierbei geht es im Grunde um das Drücken eines Knopfes vs. das Ritual des Feuermachens und die Möglichkeit, den Badezuber an jedem beliebigen Ort zu platzieren.

Einen Zuber mit Holzofen können Sie an jeder Stelle Ihres Gartens oder Ihres Wohnmobilstandorts aufstellen, während die Installation der elektrischen Variante in Ihrer Garten-Oase den Zugang zu einer Steckdose und einen qualifizierten Elektriker voraussetzt.

Auf der anderen Seite erfordert ein elektrisch beheizter Badezuber nicht mehr als das Drücken eines Knopfs, was für einige ein wichtiger Faktor sein dürfte. Ein holzbeheizter Badezuber dagegen bedarf einiger Vorbereitungen und Sie müssen sich hin und wieder um die Asche kümmern.

Andererseits lieben viele Menschen das Ritual des Feuermachens und den Spaß, den Kinder beim Sammeln, Hacken, Sortieren und Verbrennen von Feuerholz haben – oder die ungestörte Ruhe, die sie haben, wenn sie all dies allein erledigen …

Eine elektrische Heizung hingegen ist die richtige Wahl für diejenigen, welche die Bequemlichkeit eines simplen Knopfdrucks schätzen. Wenn Sie einer dieser Menschen sind und es Ihnen nichts ausmacht, dass Sie etwas mehr Zeit für die Vorbereitung/das Aufheizen Ihrer Garten-Oase benötigen, dann bietet Ihnen ein elektrisch beheizter Badezuber wahrscheinlich mehr Vorteile.

Fazit

Der Vergleich in 4 wichtigen Bereichen ergab mehr Vorteile für die holzbefeuerte Heizung.

Während die elektrische Variante eine einfachere Bedienbarkeit bietet, sind beim holzbeheizten Zuber die Betriebskosten geringer, die Aufheizdauer ist deutlich kürzer und es ist heutzutage die nachhaltigere Variante, die überall installiert werden kann – in Ihrem Garten, am Standort Ihres Wohnmobils oder neben der Ferienhütte im Wald.

Hinzu kommt die Romantik des gesamten Prozesses vom Holzsammeln über das Anzünden des Streichholzes bis hin zum Stochern in den brennenden Holzscheiten.

Nach Abwägung aller möglichen Optionen und unter Berücksichtigung des Feedbacks und der Wünsche unserer Kunden haben wir uns dazu entschieden, bei den Badezubern von Gardenvity integrierte holzbefeuerte Heizungen zu verwenden, um Ihnen ein Erlebnis mit allen Sinnen zu ermöglichen und Ihre Stromrechnung nicht zu belasten.

Verzeihen Sie uns unsere Voreingenommenheit, aber unser Fazit ist, Ihnen die holzbefeuerte Heizung wärmstens zu empfehlen.

Viel Spaß in Ihrem holzbeheizten Badezuber!